Herren Kreisliga Staffel 2

Spielberichte
09.10.18TTC Langensteinbach 2 - Herren 39 : 3
Niederlage in Langensteinbach
von Matthias Buchmüller
Mit insgesamt 3 Ersatzleuten musste unsere 3. Herrenmannschaft am Dienstag zum Auswärtsspiel nach Langensteinbach. Thomas Dantes (Verletzungen), Michael Lumpp und Martin Lumpp (Krankheit) und wurden durch Iqbal Chawla, Christian Fömmel und Andreas Wagner ersetzt. Somit musste alle Doppel neu zusammengewürfelt werden. Leider wurden alle 3 Doppel verloren; zwei davon knapp im 5. Satz. Hierbei konnten Iqbal Chawla und Christian Fömmel eine deutliche Führung im Entscheidungssatz nicht in einen Punktgewinn umwandeln. In den ersten Einzeln konnte leider keine Wende geschafft werden. Christian Eisele (in 4 Sätzen) und Matthias Buchmüller (in 3 Sätzen) mussten sich ihren Gegner recht deutlich geschlagen geben. Erst das mittlere Paarkreuz mit Iqbal Chawla und Jörg Scheurer konnten Punkten. Beider hatten ihre Gegner recht gut im Griff und verkürzten den Rückstand auf 5:2. Im hinteren Paarkreuz konnte dann nur Christian Fömmel für einen weiteren Punkt sorgen. In einem engen Match setzte er sich gegen einen Ersatzspieler der Langensteinbacher (Langensteinbach trat mit 2 Ersatzleuten an) nervenstark durch. Leider war dies der letzte Erfolgt unserer Dritten an diesem Abend. Andreas Wagner, beide Spieler im vorderen Paarkreuz und Jörg Scheurer konnten keine Punkte mehr einfahren. Leider wurden die letzten drei Spiele erneut im 5. Satz verloren. Wieder hat sich gezeigt, dass die 3. Herrenmannschaft nah dran sein kann, jedoch in den 5-Satz-Spielen zu häufig den kürzeren zieht (fünf 5-Satz-Spiele wurden verloren, nur eines gewonnen!). Bis Freitag, 19.10.2018 sollten dann hoffentlich alle Verletzten und Kranken wieder fit sein, sodass hoffentlich vollzählig zum Auswärtsspiel nach Rüppurr gefahren werden kann.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Jörg Scheurer (1)
02.10.18Herren 3 - DJK Karlsruhe-Ost 19 : 5
Erster doppelter Punktgewinn!
von Jörg Scheurer
Nach dem Unentschieden im Auftaktspiel hat die 3. Mannschaft des TTV Etllingenweier im zweiten Heimspiel der Saison nachgelegt. Ein mühsam erkämpfter, aber dennoch verdienter 9:5 Sieg gegen den Aufsteiger in die Kreisliga von der DJK Karlsruhe-Ost war der Lohn des langen Abends. Beide Mannschaften konnten nicht in voller Stärke antreten, da Spieler aus dem vorderen Paarkreuz fehlten. Die eingespielten Doppel 1 und 3 aus Ettlingenweier konnten souverän mit 3:0 Sätzen punkten. Auch Doppel 3 (Martin Lumpp / Andreas Wagner) waren auf einem sehr guten Weg, mussten jedoch eine 2:0 Satzführung wieder her schenken. Die nachfolgenden 6 Einzel gingen jedoch leider mit 2:4 an den Gegner. Nur Eisele und Scheurer konnten Punkte für Ettlingenweier holen. So stand es dann nach dem ersten Durchgang 4:5 gegen die Heimmannschaft. Doch die nachfolgenden 5 Einzelspiele konnte Ettlingenweier allesamt für sich entscheiden, so dass nach 3,5h Spielzeit ein 9:5 Sieg für unsere Herren 3 zu Buche stand. Besonders erwähnenswert war dabei das Geduldsspiel von Christian Eisele, der seinen Gegner Arno Herrmann mit einem stoischen Schupfspiel in 5 Sätzen niederringen konnte. Respekt! Auch an den Schiedsrichter, der nicht zu beneiden war. So steht der TTV Ettlingenweier 3 momentan mit 3:1 Punkten auf dem zweiten Platz der Kreisliga Staffel 2. Ein Anblick der im Laufe der Saison wohl nicht mehr allzu oft vorkommen dürfte.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Michael Lumpp / Matthias Buchmüller (1) ; Christian Eisele / Jörg Scheurer (1)
in den Einzeln: Christian Eisele (2) ; Michael Lumpp (1) ; Matthias Buchmüller (1) ; Martin Lumpp (1) ; Jörg Scheurer (2)
25.09.18Herren 3 - TS Durlach 28 : 8
Unentschieden zum Saisonstart
von Matthias Buchmüller
Mit einem Unentschieden startete unsere 3. Herrenmannschaft in die neue Saison. Da lediglich Mi. Lumpp / M. Buchmüller ihr Doppel gewinnen konnten, rannte man bereits nach den Doppeln einem Rückstand hinterher. Dieser Rückstand konnte leider nicht so schnell aufgeholt werden, da man in jedem Paarkreuz ein Spiel abgeben musst. Lediglich C. Eisele (2 Siege), Mi. Lumpp (2 Siege) und Ma. Lumpp (1 Sieg) konnten im Einzel Punkten, sodass man zwischenzeitlich zum 6:6 ausgleichen und kurzzeitig mit 7:6 in Führung gehen konnte. Da die beiden letzten Einzel ebenfalls verloren gingen, musst das Schlussdoppel die Entscheidung um ein Unentschieden bringen. Während man zuvor bereits vier von fünf 5-Satz-Spielen verloren hatte, konnten Mi. Lumpp / M. Buchmüller diese Bilanz auf 2:4 (bei den 5-Satz-Spielen) verbessern. Da man das deutlich bessere Satzverhältnis erkämpfen konnte (33:28) und man die meisten 5-Satz-Spiele verlor, war das Unentschieden doch etwas ärgerlich. Bereits am kommenden Dienstag besteht dann die Chance zuhause gegen die DJK Ost Karlsruhe dann den ersten Sieg einzufahren!
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Michael Lumpp / Matthias Buchmüller (2)
in den Einzeln: Christian Eisele (2) ; Michael Lumpp (2) ; Matthias Buchmüller (1) ; Martin Lumpp (1)