Herzlich Willkommen
beim Internet-Auftritt des
Tischtennisverein Ettlingenweier 1980 e.V.
Aktuelles vom Verein
1. Herrenmannschaft vorzeigig Meister der Bezirksliga Süd18.03.2019Unsere 1. Herrenmannschaft hat vorzeitig die Meisterschaft der Bezirksliga Süd und somit den direkten Wiederaufstieg in die Verbandsklasse Süd bereits 3 Spieltage vor Saisonende klargemacht.mehr
Gute Platzierungen bei Jugend-Bezirksrangliste 201919.01.2019Vergangenes Wochenende fand in Grünwettersbach die Austragung der Jugend-Bezirksrangliste 2019 statt. Der TTV Ettlingenweier war mit 2 Teilnehmern in der Konkurrenz Schüler U15 vertreten. Diese konnten mit den Platzierungen 4 und 6 gute Ergebnisse aufweisen.mehr
Frohes Neues Jahr 201901.01.2019Mit Spannung schaut der TTV Ettlingenweier ins neue Jahr 2019, nachdem das Jahr 2018 so manche sportliche Höhen und Tiefen parat hatte. mehr
Marktfest 201824.08.2018Erstmals 3-tägiges Marktfest.. und der TTV Ettlingenweier nimmt wieder mit einem Essens- und Getränkestand teil!mehr
Vereinsmeisterschaft 2018 durchgeführt28.04.2018Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften wurden am vergangenen Samstag durchgeführt. 2-facher Vereinsmeister wurde Mathias Tippelhoffer, der im Einzel und im Doppel an der Seite von Dennis Ilg gewann.mehr
Aktuelle Ergebnisse und Berichte
16.03.19Damen 1 - TTC Ka-Neureut 210 : 0
16.03.19TTF Spöck 1 - Herren 18 : 8
Nur unentschieden beim Tabellenletzen
von Kette
Stark ersatzgeschwächt trat die ersten Mannschaft beim TTF Schwarz Weiß Spöck an. Somit verwundert es am Ende nicht ganz, dass man den ersten Verlustpunkt in der gesamten Runde beim Tabellenletzten einstecken musste. Jakob Schmidt zeigte einmal mehr seine Klasse und konnte neben seinen beiden Einzeln auch beide Doppel mit Dukic gewinnen. Auch Heberle erwischte einen Sahnetag und gewann seine Spiele souverän. Die Ersatzspieler Truong und Kettendorf konnten jeweils einen Sieg zum Unentschieden beisteuern. Da der Aufstieg schon vorher feststand, ist dieser Punktverlust durchaus zu verschmerzen.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Jakob Schmid / Dragan Dukic (2)
in den Einzeln: Jakob Schmid (2) ; Anton Truong (1) ; Tim Heberle (2) ; Frank Kettendorf (1)
16.03.19Jungen 1 - SVK Beiertheim 18 : 2
15.03.19TTV Ettlingen 4 - Herren 29 : 0
Ein kurzes "Vergnügen"
von Kette
Nach knapp hundert Minuten war das Gastspiel beim Ortsnachbarn schon wieder vorbei. Lediglich Wipfler konnte seinen Kontrahenten Schmidt in den fünften Satz zwingen. Somit spiegelt das Ergebnis auch das Kräfteverhältnis zwischen Tabellenführer und dem Träger der roten Laterne passend wieder. Dem designierten Aufsteiger wünschen wir für die kommenden Aufgaben eine Klasse höher viel Erfolg und der TTV 2 hofft für die letzten drei Aufgaben in der Bezirksklasse noch auf den einen oder anderen Spielerfolg.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: -
15.03.19Jungen 2 - TG Eggenstein 26 : 3
14.03.19Herren 6 - TV Linkenheim 28 : 8
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Zhen Pei / Dieter Scharf (1) ; Wolfgang Schneider / Elmar Hurle (1)
in den Einzeln: Zhen Pei (1) ; Jerome Raffalli (1) ; Peter Altmann (1) ; Wolfgang Schneider (2) ; Elmar Hurle (1)
12.03.19Herren 5 - TTC Ka-Neureut 88 : 8
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Armin Maurer / Gerhard Schneider (2)
in den Einzeln: Armin Maurer (2) ; Armin Keller (2) ; Zhen Pei (2)
26.02.19Herren 3 - TTC Ka-Neureut 59 : 5
Wechselhafte Rückrunde - Wichtiger Sieg gegen den Abstieg
von Matthias Buchmüller
Zu Beginn der Rückrunde stand noch ein Sieg gegen die SG Rüppurr zu buche. Dann folgten jedoch zwei sehr knappe und unnötige Niederlagen gegen direkte Konkurrenten gegen den Abstieg (gegen TS Durlach und gegen DJK Ost Karlsruhe, jeweils 7:9-Niederlagen) und die einkalkulierte Niederlage gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer der SG-Beiertheim / PS Karlsruhe. Nun galt es gegen den Tabellennachbarn TTC Karlsruhe-Neureut (Platz 7) wichtige Punkte zu holen. In Bestbesetzung konnten 2 Doppel gewonnen werden. Sowohl Buchmüller / Lumpp, Mi. als auch Dantes / Lumpp, Ma. konnten jeweils in 5 Sätzen gewinnen. Eisele / Fömmel mussten sich jedoch (ebenfalls in 5 Sätzen) knapp geschlagen geben. Nun galt es, den Vorsprung in den Einzeln zu halten bzw. auszubauen. Vorerst gelang dies durch einen starken Einsatz von Christian Eisele, der seinen Gegner in 4 Sätzen bezwang. Leider konnten weder Thomas Dantes noch Matthias Buchmüller den Vorsprung ausbauen. Beide verloren ihre Spiele in 5 Sätzen, sodass es nach den ersten Einzelnen 3:3 stand. Danach konnte jedoch die Grundlage zu einem wichtigen Sieg geschaffen werden. Es folgten drei 3-Satz-Siege! Michael Lumpp, Martin Lumpp und Christian Fömmel ließen ihren Gegner keine Chance und brachten unsere Dritte mit 6:3 wieder deutlich in Führung. Da im Anschluss lediglich Christian Eisele sein zweites Spiel verlor und Thomas Dantes und Matthias Buchmüller auch in 3 Sätzen gewinnen konnten, stand es kurz darauf bereits 8:4. Ein Punkt war somit bereits sicher. Im Abstiegskampf wäre jedoch dieser eine Punkt zu wenig gewesen, sodass in den letzten Einzeln oder gar im Schlussdoppel der Sieg erzielt werden musste. Michael Lumpp und sein Bruder Martin Lumpp spielten zeitgleich ihre beiden letzten Einzel. Beiden mussten sich durch den 5 Satz kämpfen. Es war Martin Lumpp vorbehalten, für den letzten Spielpunkt zu sorgen (da Michael Lumpp leider knapp im 5 Satz verlor). Am Ende gab es einen verdienten 9:5-Heimsieg und somit 2 wichtige Punkte gegen den Abstieg. In der Tabelle steht unsere dritte nun mit 2 Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz auf Platz 8 der Tabelle. Nun gilt es an den letzten 3 Spieltagen zu hoffen, dass die TS Durlach kein Spiel mehr gewinnt bzw. unsere Dritte mindestens genauso viele Partien für sich entscheidet, wie die Mannschaft aus Durlach.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Matthias Buchmüller / Michael Lumpp (1) ; Thomas Dantes / Martin Lumpp (1)
in den Einzeln: Christian Eisele (1) ; Thomas Dantes (1) ; Matthias Buchmüller (1) ; Michael Lumpp (1) ; Martin Lumpp (2) ; Christian Fömmel (1)