Herzlich Willkommen
beim Internet-Auftritt des
Tischtennisverein Ettlingenweier 1980 e.V.
Aktuelles vom Verein
Steffen Gill neuer Herren-Vereinsmeister 201929.05.2019Nachdem vor 2 Jahren die Vereinsmeisterschaften leider mangels vorheriger Anmeldungen ausfallen mussten und im Vorjahr zumindest wieder eine kleine Gruppe zu dem Turnier erschien, war das Interesse seitens der TTV Aktiven dieses Mal um so größer. Eine 20-köpfige Schar hatte viel Spaß an einem schönen Abendturnier und fand letztlich mit Steffen Gill seinen neuen Herren-Vereinsmeister im Einzel.mehr
Lukas Bönke beendet Ranglistensaison 2019 mit Platz 6 auf Verbandsebene04.05.2019Nach langen Jahren war der TTV Ettlingenweier am vergangenen Samstag in Walldorf wieder einmal im Jugendbereich bei einer Verbandsrangliste vertreten. Lukas Bönke hatte sich hierfür durch den 5.Platz in der Regionsrangliste qualifiziert und maß sich dort mit Gleichaltrigen in der Kategorie U15.mehr
TTV Ettlingenweier auch auf der Jugend-Verbandsrangliste vertreten06.04.2019Durch seinen 5. Platz bei der Regionsrangliste in Odenheim qualifizierte sich Lukas Bönke zur nächst höheren Rangliste in der Kategorie U15. Damit ist seit vielen Jahren endlich wieder einmal ein Jugendlicher aus den Reihen des TTV Ettlingenweier bei einer Verbandsrangliste dabei.mehr
1. Herrenmannschaft vorzeigig Meister der Bezirksliga Süd18.03.2019Unsere 1. Herrenmannschaft hat vorzeitig die Meisterschaft der Bezirksliga Süd und somit den direkten Wiederaufstieg in die Verbandsklasse Süd bereits 3 Spieltage vor Saisonende klargemacht.mehr
Gute Platzierungen bei Jugend-Bezirksrangliste 201919.01.2019Vergangenes Wochenende fand in Grünwettersbach die Austragung der Jugend-Bezirksrangliste 2019 statt. Der TTV Ettlingenweier war mit 2 Teilnehmern in der Konkurrenz Schüler U15 vertreten. Diese konnten mit den Platzierungen 4 und 6 gute Ergebnisse aufweisen.mehr
Aktuelle Ergebnisse und Berichte
14.10.19SG-Beiertheim/PS Karlsruhe 2 - Herren 15 : 9
Der erste Zweier im Abstiegskampf!
von Christian Eisele
Gleich zwei mal stand die Partie SG-Beiertheim/PS Karlsruhe auf dem Plan. Einmal die Beiertheimer Zweite gegen uns, und parallel die Beiertheim V gegen unserer Dritte. Es wurde ein sehr intensiver und spannender Abend! Zum ersten Mal in dieser Saison konnte die nahezu stärkste Formation aufgeboten werden. Das führte unter anderem zu einer kreativen Doppelstellung, die die zweite Führung nach den Eingangsdoppeln in dieser Saison ermöglichte. Zum ersten Mal in dieser Sasion war auch Tim mit an Bord, und sorgte gleich zusammen mit Markus, der mal wieder harte Kämpfe auch mit den Banden führte, für eine ausgeglichene Bilanz im vorderen Paarkreuz. Sowohl das mittlere als auch das hintere Paarkreuz sorgten mit positiven Bilanzen für den ersten Zweier der Saison. Durchaus wichtig im Abstiegskampf! Christian musste hierbei nach einem ziemlich starken Auftritt im Doppel einen harten Kampf gegen die Nummer 6 auf Seiten von Beiertheim kämpfen. Nur mit größter Mühe und zwei Verlängerungen konnte er sich im fünften Satz durchsetzen. Um so überraschender danach die starke Leistung beim Sieg gegen die Nummer fünf, der letztlich den Sieg besiegelte! Beim Bier danach feuerten beide Mannschaften noch Ihre Vereinskollegen bei der Parallelpartie an, die erst kurz vor Mitternacht 8:8 endete.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Anton Truong / Adrian Grotz (1) ; Markus Wipfler / Christian Eisele (1)
in den Einzeln: Markus Wipfler (1) ; Tim Heberle (1) ; Adrian Grotz (2) ; Anton Truong (1) ; Christian Eisele (2)
14.10.19SG-Beiertheim/PS Karlsruhe 5 - Herren 38 : 8
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Joachim Naß / Armin Keller (1) ; Iqbal Chawla / Gerhard Schneider (1) ; Anton Fucik / Wolfgang Schneider (1)
in den Einzeln: Gerhard Schneider (1) ; Armin Keller (1) ; Joachim Naß (2) ; Anton Fucik (1)
12.10.19Damen 1 - TTC Forchheim 25 : 5
Verdientes Unentschieden
von Gaby Schwan
Am Samstag schlugen die Damen erst bedingt durch Spielverlegungen zum zweiten Verbandsspiel gegen die 2. Mannschaft von Forchheim in der Bürgerhalle auf. Es fällt auf, dass die bisherigen Spielergebnisse der Bezirksliga sehr überraschend sind. Der Grund ist, es spielen nicht immer die besten Spielerinnen. So setzte auch Forchheim erstmals ihre Nummer eins Roth ein, die in der letzten Saison noch in der ersten Mannschaft Verbandsliga gespielt hatte. Das gab der Hoffnung zu punkten erst einmal einen kleinen Dämpfer. Beide Mannschaften zu viert bedeutet, jede Spielerin macht zwei Einzel und ein Doppel. Wie erwartet, war Roth nicht zu schlagen. Gaby Schwan kämpfte sich zwar in den 5. Satz, da fehlte ihr die Konzentration, wohl geschuldet durch ihren Einsatz abends zuvor in der 4. Mannschaft. Bei einem Spielstand von 3:5 ging es in die beiden letzten Einzel. Würde es zum Unentschieden reichen? Bei Gabi Berger sah es zuerst sehr gut aus. Dann traf ihre Gegnerin immer besser, und das Zittern begann. Schliesslich war es geschafft, Sieg mit 3:1 Sätzen. Jetzt lag es an Birgit Clour, den verdienten Punkt zu retten. Birgit war an diesem Tag besonders nervenstark. Schon ihr erstes Spiel hatte sie im 5. Satz gewonnen. Auch diesmal ging es in den finalen Satz. Dann kam die Erlösung. Ihr Sieg rettete den ersten Punkt in der Saison. Dank an Günter Berger für sein gutes Coaching.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Gaby Schwan / Birgit Clour (1)
in den Einzeln: Gaby Schwan (1) ; Birgit Clour (2) ; Gabi Berger (1)
12.10.19Jungen 1 - TTC Ersingen 18 : 4
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Lukas Bönke (3) ; Tobias Grunwald (1) ; Moritz Schneemann (2) ; Tim Bönke (2)
11.10.19SG Stupferich 2 - Herren 49 : 3
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Jerome Raffalli (1) ; Gaby Schwan (1) ; Harald Schade (1)
11.10.19TTC Weingarten 2 - Herren 26 : 9
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Martin Lumpp / Jörg Scheurer (1)
in den Einzeln: Michael Lumpp (1) ; Martin Lumpp (1) ; Christian Fömmel (2) ; Gerhard Schneider (2) ; Jörg Scheurer (2)